Kontakt

Piezoelektrische Aktoren ermöglichen schnelles und hochpräzises Drucken von Kontakten für industrielle Anwendungen.

Hochpräzises Dispensen kommt besonders in automatisierten industriellen Produktionslinien zum Einsatz, z. B. bei der Herstellung elektronischer Bauteile durch Drucken von Kontakten, etwa auf Platinen, Mikrochips, oder Klebstoffpunkten. Dabei werden hochviskose Medien wie Klebstoffe oder Lötpasten ultraschnell in Form von feinsten Tröpfchen dosiert. Die dafür verwendeten Piezoaktoren arbeiten mit schnellsten Ansprechzeiten von Mikrosekunden und Frequenzen bis zu einigen Kilohertz. Verbunden mit Auslenkungen im Mikrometerbereich ermöglicht Piezotechnologie so hochdynamische Fertigungsprozesse. Besonders die berührungslose Dosierung von Medien mit unterschiedlicher Viskosität eröffnet neue Möglichkeiten für die automatisierte Assemblierung von Bauteilen.

In Pipe-Jet-Dispensern finden beispielsweise Piezoaktoren Anwendung: sie sind im direkten Kontakt mit Schläuchen, die die Flüssigkeiten transportieren. Die Ausdehnung der Aktoren führt zu einem unverzüglichen Druckimpuls auf den Schlauch und dadurch zum Herauslösen eines Tropfens, berührungslos und mit minimierter Satellitenbildung. Piezoaktoren arbeiten nur mithilfe des piezoelektrischen Festkörpereffekts, besitzen also keine zueinander beweglichen Teile und sind so vollkommen verschleiß- und wartungsfrei. Da sie im Ruhezustand keine Leistung benötigen, können die Piezos auch hinsichtlich des Energieverbrauchs punkten.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Produkte für industrielle Dispensing-Aufgaben:

Wir beraten Sie gerne zu unserer großen Auswahl an Piezokomponenten und -aktoren mit verschiedenen Geometrien sowie unseren vorgespannten Aktoren, die besonders für den dynamischen Betrieb geeignet sind.